Beendet - Gewinnt 2 Ausgaben von "Weihnachten Vegetarisch"!

9. Dezember 2017



Meine lieben Leser.

Ihr habt es bestimmt mitbekommen - mein zweites Buch "Weihnachten Vegetarisch" passt momentan wie die Faust aufs Auge und ich wäre keine gute Bloggerin, wenn ich nicht EUCH mit zwei Exemplaren verwöhnen würde - natürlich mit Widmung, wenn gewünscht.

Witzigerweise ist die erste Auflage meines Buchs bei meinem Verlag bereits vergriffen - ihr könnt sie noch in stationären Buchhandel oder anderen Onlineshops finden; aber nicht mehr direkt bei meinem Verlag. Ich freue mich natürlich wahnsinnig darüber.

 

Also - wenn ihr eines von zwei Büchern gewinnen wollt, schreibt einfach bis zum 16.12.2017, 24:00 Uhr einen Kommentar mit euren Lieblingsweihnachtstraditionen unter diesen Post hier und steigt so ins Lostöpfchen. 

 

Wenn ihr diesen Beitrag oder den Facebook-Beitrag teilt, hüpft ihr nochmal in den Topf und habt die doppelte Gewinnchance.

 

Da es ein Gewinnspiel für meine Leser sein soll, schreibt doch in euren Kommentar, auf welcher Plattform ihr mir folgt (Instagram, Facebook etc.).

 

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

Ich wünsche euch viel Glück und freue mich, wenn ihr mitmacht!


Update 17.12.2017:

Guten Morgen ihr Lieben.

Die Gewinner meines Buchs stehen fest. Der Zufallsgenerator hat entschieden und hat 1. Claudia Weiss und 2. Silvy (ZeSSismum). Herzlichen Glückwunsch! Und allen anderen: im Februar kommt mein drittes Buch heraus - vielleicht wird es dann was!

Ihr beiden, schreibt mir doch bitte hier bei Facebook eine PN oder eine Mail. Danke!

Habt alle einen schönen 3. Advent.


Kommentare :

  1. Liebe Christina,

    Weihnachtstradition ... hmm das ist schwierig. Wir haben keine bestimmte. Aber für mich ist es Tradition nach Totensonntag alles schön Weihnachtlich zu schmücken und ich liebe das und freue mich jedes Jahr auf neue darauf. Das ist meine Tradition.

    Liebe Grüße
    elke von elkeworks.de

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christina,
    heute kommentiere ich zum ersten Mal, weil ich mich so freuen würde in deinem Buch die nächste Zeit zu schmöckern :)
    Ich freue mich jeden Sonntag eine Kerze mehr am Adventskranz anzuzünden. Kerzen bedeuten für mich ganz viel Weihnachten. Genauso wie Winterwandern. Heilig Abend wandere ich mit meiner Mama schon seit immer auf den gleichen kleinen Berg. Kalt und wunderschön verschneit!

    liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  3. In meiner Familie ist es seit etlichen Jahren zur Tradition geworden, dass alles Generation zusammen den uralten Film von Loriot "Weihnachten bei den Hoppenstedts" zusammen anschauen, als Abschluss des Heiligen Abends, nach dem wir schon gespeist haben und alle Geschenke ausgepackt sind.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christina, ich freu mich für Dich, dass Dein Buch so großen Anklang findet. Ich folge Dir auf fb, und bin immer begeistert von Deinen tollen Rezepten. Wie du die Bilder liebevoll und detailverliebt ins Szene setzt, begeistert mich immer wieder aufs Neue. Ich bin so froh, dass ich in einer Kochgruppe bei fb auf Dich aufmerksam wurde <3
    Meine liebste Weihnachtstradition ist, wenn wir an Heilig Abend mit unseren Kindern bei Plätzchen, Kerzenschein und Kinderpunsch (Wintermilch, auch sehr lecker ;-) ) eine Weihnachtsgeschichte lesen und mit der Spielkrippe die Weihnachstgeschichte nachspielen. Das ist immer eine tolle gemütliche und feierliche Atmosphäre. Ein toller Einstieg für den Abend mit lecker Essen und Bescherung.
    Ich wünsch Dir für 2018 weiterhin einen tollen Erfolg bei all Deinen anstehenden Projekten.
    Liebe Grüße, Silvy

    AntwortenLöschen
  5. Hi!
    Herzlichen Glückwunsch ��❤
    Wir gehen nach dem Essen immer gemeinsam eine Runde spazieren und laufen zum Friedhof wo wir ein paar Kerzen anmachen!
    Ich Folge dir auf instagram und fb. Vlg Tine
    Sahnebomber at yahoo punkt de

    AntwortenLöschen
  6. Hi christina!
    Ich bin weder bei fb noch auf instagram angemeldet. Folge dir einfach über deinem Blog.
    Unsere weihnachtstradition ist es gemeinsam zu Essen, Geschenke zu würfeln und in die mitternachtsmesse zu gehen! Liebe Grüße siggi
    Monastuete at GMX. De

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Christina,

    kein Weihnachten ohne Weihnachtslieder am Heiligabend, mit der ganzen Familie um das Klavier herum versammelt.... Ich spiele dazu Blockflöte, genauso ungeübt wie jedes Jahr :-) ...Dann gibt es natürlich, typisch norddeutsch, Kartoffelsalat und Bockwürstchen...Liebe grüße Anke
    Folge Dir auf Fb

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Christina !

    Bei uns in der Familie ist es Tradition an Heiligabend das Glockengeläut im Radio zu hören !

    weihnachtliche Grüße

    Martina

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Christina,

    da ich ursprünglich aus Litauen stamme, gibt es bei und die Tradition 12 Gerichte an Heiligabend auf den Tisch zu stellen. Das sind einfache Gerichte aus Getreide, Pilzen, Fisch oder Gemüse. Die Zahl 12 symolisiert entweder die 12 Monate im Jahr oder die 12 Aposteln. Auf jeden Fall ist das Heiligabendessen ein Dankbarkheitsessen - man bedankt sich bei der Natur oder beim Gott für so einen vollen Tisch. Wir stellen auch noch einen leeren Teller auf den Tisch - falls jemand an diesem Abend unangemeldet vorbei schaut. Bei uns dürfen Kuciukai (so ein spezieller Weihnahtsgebäck, ganz leicht und einfach zu machen) auf dem Weihnachtstisch nicht fehlen. Damit kann man z.B. auch ein wenig die Zukunft voraussagen - man schnappt eine volle Hand von diesem Gebäck und zählt. Falls eine gerade Zahl von Kuciukai in der Hand liegt, bleibt man das nächste Jahr nicht mehr single :) Ein langes gemeinsames gemütliches Sitzen am Tisch und viel Reden macht den Heiligabend bei uns so besonders. Man hat einfach die kostbare Zeit, die man mit der Familie verbringt. Ja, und in Litauen ist es Tradition, die Weihnachtsgeschenke erst am ersten Weihnachstag auszupacken. Aber damit bin ich hier in Deutschland nicht mehr durchgekommen :)

    Falls ich dieses schöne Buch gewinnen sollte, weiss ich schon, an wem ich das verschenke!

    Ich folge Dir auf Facebook.
    Liebe Grüße,
    Indre

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christina,

    generell liebe ich Weihnachten und die Feiertage. Bei uns gehört es zur Tradition, dass wir am 3. Adventssonntag den Weihnachtsbaum schlagen gehen. Am Heiligabend schmücken mein Bruder und ich ihn und wenn mein Vater abends die Weihnachtsgeschichte vorliest, ist das Weihnachtsgefühl perfekt.
    Gans und Ente gibt es bei uns am 1./2. Weihnachtsfeiertag, sowie ausführliche Kaffeekränzchen mit allerlei Gebäck.
    Wir haben viele Traditionen, aber diese sind mir die liebsten.

    Ich wünsche dir ein wunderschönes Fest.

    Liebe Grüße
    Johanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achja, und ich folge dir bei facebook :-)

      Löschen
  11. Liebe Christina, ich folge dir auf Facebook und freue mich über deine tollen Rezepte.
    Unsere Tradition ist, das wir alle am Heiligabend zusammen sind und schlesische Weißwürstchen mit kartoffelbrei und Sauerkraut essen. Da wir Vegetarier dabei haben, gibt es noch vegetarischen Nussbraten.
    Dieses Jahr wird ein ganz besonderes Fest, drei meiner ehemaligen Austauschschüler (aus Costa Rica, Brasilien und Kolumbien ) kommen uns an Weihnachten besuchen.
    Ganz liebe Grüße Katja

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Christina, ich habe Deinen Blog in meiner Leseliste bei Blogger.
    Hier werden am 05.12. frische Plätzchen für den Nikolaus gebacken. Er ist der erste der sie probieren darf und bisher haben sie ihm immer super geschmeckt. ;-)
    Liebe Grüße - Rubin

    AntwortenLöschen
  13. Moin liebe Christina,
    hier nun auf noch ein kleiner Post von mir. Meine große Schwester und ihr Mann sind absolute Fans von deinen tollen Kochideen und ich würde ihnen wahnsinnig gerne dein Buch zu Weihnachten schenken und hoffe ein bisschen Glück bei deinem Gewinnspiel zu haben, damit sie neue Inspirationen für eine gute Ernährung von dir bekommen können.
    Liebste Grüße, Linda

    AntwortenLöschen
  14. Hi Christina,
    meine Lieblingstradition ist ganz easy das Glöckchen, das bimmelt, bevor das Zimmer mit dem Tannenbaum betreten wird und die Bescherung losgeht. =)
    Ich folge dir schon ewig über meine Lesezeichenliste. Über Facebook und Insta aber auch ;) Dein Buch brauche ich unbedingt!! Meine Familie ist immer noch der Meinung, festlich und vegetarisch geht nicht zusammen....
    LG, Leonie S aus Ravensburg

    AntwortenLöschen
  15. Hallo, ich folge dir auf Instagram :) Wir haben viele kleine Weihnachtstraditionen, z.B. wird in der Adventszeit immer mal wieder ein wenig geschmückt, so dass es erst an Weihnachten wirklich komplett ist. An Heiligabend gibt es eigentlich immer Kartoffelsalat und veg. Würstchen, in den letzten Jahren habe ich angefangen, Lussekatter (Hefe-Safran-Gebäck) zu backen, die kamen sehr gut an. Außerdem ist dieses Jahr ein Wichtelchen bei uns eingezogen, das kleine Geschenke oder auch mal ein wenig Unfug macht. Loriot gehört zu Weihnachten auch immer dazu.
    Ich würde mich wahnsinnig über den Gewinn freuen - Kochbücher kann man nie genug haben ;)
    Schöne Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen
  16. Ich liebe die Tradition an Weihnachten schön gemütlich mit der Familie zusammen zu sitzen entschleunigen und Besinnlichkeit genießen.

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Christina!

    Glückwunsch zum nächsten Meisterwerk ;-)
    Wir haben zu Weihnachten einige typisch familiäre Traditionen wie gemeinsam Christbaum schmücken, leckeres Essen zubereiten, Weihnachtslieder singen, Glöckchen läuten und Geschenke übergeben. Für mich ist das sehr nostalgisch und es erinnert mich an meine Kindheit. Es ist etwas, dass ich beibehalten möchte, dieses Gefühl, das man vor Vorfreude fast platzt und es gar nicht mehr erwarten kann <3 ;-)

    Ich folge dir über Bloglovin <3

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  18. Suuupercool! Bei uns ist es Tradition dass Papa und mein kleiner Bruder den Baum aufstellen, ich ihn dann schmücke, Mutti durchs Haus flitzt und alles putzt^^ und sobald mein großer Bruder eingetroffen ist er mit Bruder und Papa alles fürs Raclette vorbereitet :)
    Liebe Grüße, Sabine
    (Ich folge dir per Bloglovin)

    AntwortenLöschen
  19. Meine liebste Tradition ist "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" schauen. Ich lese deinen Blog regelmäßig und habe auch schon einige Rezepte nachgekocht und jetzt da ich weiß, dass du auch auf Instagram bist folge ich dir auch dort.

    Liebe Grüße

    Laura E

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Christina,

    gerne würde ich das Glück haben dein Buch zu gewinnen. Meine liebste Weihnachtstradition ist es, wenn wir am 24. mit den Kindern auf den Weihnachtsmann warten, sie aus dem Fenster ins Dunkle spähen, einer von den Erwachsenen an die Scheibe klopft und sie nun wissen, dass gleich das Glöckchen läutet und sie den Weihnachtsbaum sehen dürfen. Bereits jetzt bin ich aufgeregt und freue mich sehr auf den Moment. Dir und Deinen Lieben eine besinnliche Zeit, ich hoffe, Du kommst zur Ruhe und kannst sie Zeit nach diesem ereignisreichen Jahr genießen.
    Ich folge dir bei facebook, ansonsten lese und gucke ich bisher nur still mit.
    Liebe Grüße, Katja

    AntwortenLöschen
  21. Ich folge dir schon sehr lange suf deinem Blog und sif Facebook und freu mich über die vielen Inspirationen durch deine tollen Rezepte. Bei uns gibt es keine richtige Tradition an Weihnachten aber für dieses Jahr einen ganz großen Wunsch: das unser lieber Kater Eddie der von einem Auto angefahren wurde an Weihnachten wieder bei uns sein kann ������ Liebe Grüße aus Dresden, Jenny

    AntwortenLöschen
  22. liebe Christina, bei uns ist es wichtig, daß in der Vorweihnachtszeit alles geschmückt und dekoriert ist...Und am Heiligabend gibt es mittags was Feines zum Essen..meine Tochter ist Vegetarierin, und ich würde es ihr schenken..Tradition ist bei uns auch Weihnachtsmärkte besuchen...viele liebe Grüße und noch eine schöne Zeit dir, Johanna Brüggen .. und ich folge dir auf Facebook und besuche gerne deinen Blog

    AntwortenLöschen
  23. Bei uns ist es Tradition, Weihnachten mit der Familie zu verbringen.
    Wir haben einen geschmückten Weihnachtsbaum, selbst gebackene Plätzchen und an einem der Weihnachtstage ein mehrgängiges Weihnachtsmenü.

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs