Sehr hübsch anzusehen: Heferosen mit Espresso-Mandel-Füllung

8. November 2013


Meine lieben Leser.

Manchmal kommen die Ideen, obwohl man eigentlich gar nicht damit rechnet. Eigentlich wollte ich, nachdem ich meine neuen Tchibo Cafissimo Picco bekommen habe, mal Espresso-Brownies backen. Diese Idee musste aber hintenanstehen, da ich in der Dr. Oetker-Newsletter ein Rezept für Rosengebäck gesehen habe. Und schon wars um mich geschehen, es mussten Heferosen her - und zwar mit Espresso-Mandel-Füllung!


Zutaten Teig:

375 g Mehl
1/2 Hefewürfel
175 ml lauwarme Milch
70 g Naturjoghurt
50 g Zucker
1 Pr. Vanille

Füllung:

100 g gemahlene Mandeln
1 Schnapsglas frischen Espresso
1 - 2 EL Honig
1/2 Tl Zimt
1 Tl Vanille

Zubereitung:

                 Stellt aus den Zutaten einen geschmeidigen Hefeteig her
indem ihr die Hefe in der lauwarmen Milch auflöst und
dann alles vermengt und gut durchknetet.
Lasst den Teig 1 Stunde gehen.
Danach rollt ihr ihn möglichst 4-eckig aus.
Bereitet die Füllung zu und verstreicht
sie gleichmäßig auf dem Teig.
Rollt den Teig nun fest auf und schneidet ihn in
5 cm dicke Scheiben.
Fettet ein Muffinblech und legt
die Scheiben seitlich hinein.

Backt die Rosen bei 180 °C ca. 20 - 25 Minuten.

Dazu am Besten: Selbstgemachtes Zwetschgenmus!

Ich fand diese Gebäckstücke wirklich lecker - die leichte Espressonote ist zu schmecken aber nicht so extrem, als das es stören würde oder nicht zum leckeren Zwetschgenmus passen würde. Es ergänzt sich alles sehr gut. :-)

Lasst es euch schmecken und viel Spaß beim Nachbacken!

Kommentare :

  1. Yammy... das tönt ja mal wieder lecker

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen herrlich aus!! Kaffee ist trotzdem nicht so meins :D

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs