Himmlisch lecker und teuflisch süß: Rocky Road aus Boutique Baking

19. November 2013


Meine lieben Leser.

Es gibt Backbücher,
die sind so dermaßen inspirierend,
dass man sie durchschaut
und sofort Lust auf 3/4 der Rezepte hat.
Genauso ging´s mir bei Peggy Porschen's Boutique Baking*.
Ihr kennt es bestimmt schon,
aber für alle, die es vielleicht
noch nicht kennen,
hier links mal das Cover.

 (Falls ihr es mal im Buchladen seht:
Unbedingt mal durchschauen und mitnehmen!)

Ich sah das Rezept für Rocky Road (Kekstorte) und war hin und weg. Christina! Will! Sofort! Jetzt!
Und als ich mein Give Away beendet hatte, brauchte ich nicht lange überlegen, was ich noch mit dazupacke als kleines Extra (für all die lieben Verlinkungen!). Und ganz ehrlich? Wenn Prinz William das schon liebt, dann kann es ja nur gut sein, oder?

Ich habe das Rezept aus dem Buch zwar etwas angepasst, aber auch nur, weil ich keine 3 € für so ein paar Krümel Pistazien ausgeben wollte.

Also machen wir uns ans Werk, es ist wirklich nicht schwierig.

 
Zutaten:
600 g Zartbitterschokolade
100 g Butter
6 EL Ahornsiru/Zuckersirup
200 g Mini-Marshmallows
100 g ganze Mandeln
1 Pk. Leibnitzkekse

etwa 2 - 3 El Erdnussbutter

(Laut Rezept noch:
75 g Pistazien
150 g geschälte Haselnüsse)
Zubereitung:
Schmelzt die Schokolade über einem
                   Wasserbad und fügt die Butter und den Ahornsirup hinzu.
Schneidet in der Zeit die Kekse etwas kleiner
und auch die Mandeln werden grob gehackt.
Hebt ein paar der Mandeln auf,
die könnt ihr später obendrauf verteilen
Vermengt die Schokolade mit den restlichen Zutaten
und gebt die Masse in eine etwas höhere Form
(ausgelegt mit Backpapier).
Verteilt die Masse etwas und drückt
sie ein bisschen zusammen, damit alles kompakter wird.
Jetzt nur noch die Erdnussbutter auf allem verteilen
 und die restlichen Mandeln darüberstreuen.
Ich habe die Form dann in das Gefrierfach unseres
Kühlschranks gestellt, aber im Kühlschrank
ist sie auch gut aufgehoben.


Meine Güte, war das gut... Lecker, süß und reichhaltig. Man kann zwar nicht Massen davon essen, aber so als besonderes Etwas...Yummy. Ich hoffe auch, dass es meinen Gewinnerinnen geschmeckt hat. ;-)

Das Buch ist super schön gemacht, man bekommt so viele Informationen und das Cupcake-Kapitel ist der Hammer. So viele Ideen - fabelhaft. 
Auch ist alles toll erklärt und man bekommt bei den Bildern sofort Lust reinzubeißen. Schrecklich (gut).

Im Buch zu finden sind Baiser-Rezepte, Cake Pops, Macarons, Mini-Donuts, Marshmallow Puffs, leckere Kekse und Plätzchen, Springerle, Lebkuchen, die tollste Cupcakes, Schichttorten und andere wunderschöne Kuchen und Torten (wenn ihr die sehen könntet!), Gugelhupfe, Käsetörtchen, Früchtekuchen und sogar köstliche Getränke. Außerdem gibt´s tolle Dekotipps und auch Schritt-für-Schritt-Anleitungen zu schwierigeren Rezepten wie einer Kuppeltorte. 

Ich werde euch bestimmt noch ein paar andere Rezepte aus diesem Buch vorstellen, aber für heute habt ihr erstmal diese teuflisch-gute Sünde. 

Lasst es euch schmecken!


PS: Noch ein paar Infos zum Buch:

 Preis: 24,95 €
Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
Verlag: Fackelträger-Verlag (12. Februar 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3771645182
ISBN-13: 978-3771645182
*Dieses Exemplar wurde mir zur Ansicht zur Verfügung gestellt.

Kommentare :

  1. Hallo liebe Christina,

    vielen Dank für den tollen Buchtipp! Liebe Grüße, Angela

    AntwortenLöschen
  2. Und ich durfte probieren :)
    Sehr lecker!!!
    Lieben Gruß
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Yaaaaay, das Rezept dazu! Die waren echt so lecker:D Ich war ja so fair und hab auch was abgegeben zum probieren und hab sofort den Auftrag erhalten die auch mal machen zu müssen, was ich jetzt auch umsetzen kann;)
    Vielen lieben Dank für die jammi Kostprobe:)
    Grüßle, Sabine =)

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs