Hamburgerbrötchen selber machen ist ziemlich einfach.

23. April 2013


Meine lieben Leser.
Die, die mich schon etwas länger verfolgen wissen: Ich mache gerne Dinge selber...

Dieses Mal sind es meine Hamburgerbrötchen. Wenn ihr die ein Mal selbstgemacht habt, wollt ihr nie wieder die pappigen Dinger aus dem Supermarkt essen. Ich verspreche es euch.

Orientiert habe ich mich an dem Rezept aus dem Buch "Brot backen" von Linda Collister.
Eure wichtigste Zutat: Instant Mehl - nicht wirklich gesund, aber was muss, das muss.
 Ihr braucht:

650 gr Instant Mehl (auch bekannt als doppelgriffiges Mehl)
1 EL Salz
50 gr. Butter, geschmolzen
3/4 Hefewürfel
400 ml lauwarme Milch o. Wasser
1 Ei, verquirlt

Sesam zum Bestreuen

Die Hefe in etwas warmen Wasser auflösen.

Nachdem die Hefe sich gelöst hat, vermischt ihr alle Zutaten zu einem homogenen Teig.
Lasst den Teig nun ca. 1 Stunde gehen. Mit einem feuchten Tuch abdecken.
Formt nun dich Teigstücke so groß, wie ihr die Brötchen später haben wollt. Sooo viel gehen die nicht mehr auf.
Noch einmal ca. 15 Minuten ruhen lassen.
Jetzt backt ihr die Brötchen bei 200 °C ca. 10 Minuten. Aufpassen!

So sollten sie dann fertig gebacken aussehen.

Ich sage euch: Diese Brötchen machen süchtig. Nie wieder Pappbrötchen aus dem Supermarkt. Und schwierig zu machen sind sie auch nicht, oder wie seht ihr das?

 Lasst sie euch schmecken!

Kommentare :

  1. Das ist ja eine tolle Idee! Was denkst, sind die eingefroren auch noch lecker? Dann könnte ich die immer vorbacken und bei Bedarf entnehmen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohje, dazu kann ich leider nix sagen - ich habe die noch nie eingefroren. Aber Probieren geht über Studieren! ;-)

      Löschen
  2. Sieht sehr gut aus, denn ich mag die pappigen aus der Plastiktüte auch nich. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Christina, da wir heute einen neuen Backofen bekommen haben, kann ich endlich mal was von deinen Anregungen nachbacken. Allerdings Instantmehl, grübel, hier auf Zypern? Noch nie gesehen hier. Ob ich es auch mit normalem Mehl probieren kann?

    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe die auch schon mit richtigem Mehl gemacht. Ist kein Problem - sie werden dann nur nicht ganz so fluffig. Berichte mir auf jeden Fall von deinem Ergebnis!

      LG
      Christina

      Löschen
  4. Sehen wirklich klasse aus. Die aus dem Supermarkt schmecken mir eh nicht, vielleicht sollte ich wirklich mal das Rezept ausprobieren. Lecker sehen sie aufjedenfall aus! (und überhaupt nicht pappig und trocken, wenn man mal an so Supermarktbrötchen denkt).

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für dieses Rezept.Ich werde es morgen machen.

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs