Christina´s Spinat-Ricotta-Pie

18. März 2013


Meine lieben Leser! So - es hat mich wirklich komplett umgehauen...  Ich war heute morgen beim Arzt und der hat mich erstmal krankgeschrieben. Gott sei Dank habe ich noch ein paar Posts für euch im Petto - denn momentan ist mir so gar nicht nach Kochen & Backen.... :-(

Letztens hatte ich noch Filoteig im Kühlschrank und Spinat in der Tiefkühltruhe und was liegt da näher als ein Spinat-Ricotta-Filo-Pie? Richtig - nichts. ;-)

Und das braucht ihr für meine Version:

1 Päckchen Filo- oder Yufka-Teig

ca. 300 g gefrorenen Blattspinat
1 P. Ricotta
Reste von geriebenem Käse (wenn ihr habt)
1 Feta
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 Eier
etwas Mlich

Und so hab ich´s gemacht:

Zwiebeln schneiden, Knoblauch pressen...
Bratet die Zwiebeln, den Knoblauch & den Spinat scharf an.
Legt die Filoteigblätter einzeln und versetzt in eine ofenfeste Form und bestreicht die Lagen mit einer Mischung aus den Eiern und ein bisschen Milch. Ein bisschen Chilli in der Mischung kann nicht schaden. Hebt aber ein Blatt auf!!
Vermischt nun den Spinat, den Feta, den Käse, den Ricotta & das Ei miteinander.
Vergesst nicht, die Masse mit Salz & Pfeffer zu würzen und füllt sie in die Form.
Legt nun das letzte Filoblatt obendrauf und schlagt die Ecken um. Ein bisschen mit Öl einpinseln und dann sind die Ecken geschmeidiger.
Nach 30 Minuten bei 180 °C sieht euer Pie so aus.
Etwas vorsichtig müsst ihr beim Aufschneiden sein. Der Filoteig platzt ganz gerne ab.
Bei mir gab´s dazu einfachen Cherrytomatensalat mit Minze & Zwiebeln.
Schmeckt auch super lecker am nächsten Tag, kalt.

Da ich eine Tortenbodenform genommen habe, könnt ihr den Pie auch herumdrehen und schon sieht der Pie ein bisschen "zivilisierter" aus. ;-)

Viel Spaß beim Nachbacken!

Kommentare :

  1. Boah das sieht so lecker aus! Und natürlich gute Besserung :)

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht sooo lecker aus! Ich liebe spinat, ich glaube ich muss das auch irgenwann machen!

    http://blackthornxxx.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Ah das schaut ja wieder genial aus! schau doch mal bei mir vorbei

    http://cg-en-vogue.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. sieht richtig richtig lecker aus. Ich glaube das MUSS ich probieren, alles nur Zutaten, die ich mag :)
    Ansonsten : gute Besserung dir :) Auf das du bald wieder genug Energie zum Kochen und Backen hast !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viele Dank - ich gebe mir Mühe. ^^

      Löschen
  5. Das probiere ich jetzt sofort aus! Gehe gleich los und kaufe alles, was mir noch dazu fehlt. Tolle Idee!!!
    Xx Maike

    AntwortenLöschen
  6. Du machst echt unglaublich tolle Fotos und wirklich leckere Rezepte, da läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Da ich seit Neustem unter die Veganer gegangen bin, werde ich wohl versuchen einige deiner Rezepte zu veganisieren :)

    Wenn du Lust hast, dann besuch mich doch gern mal :)

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs