Cookietime: Minz-Schokoladen-Cookies

10. Februar 2013


Liebe Leser!

Zuallererst muss ich euch mitteilen: Ich habe mein Herz verloren. Und zwar an diese unsagbar guten Cookies. Sie sind SO GUT. Ich liebe sie. 

Und wisst ihr was der beste Moment ist, wenn man diese Cookies backt? Der Moment in dem andere in diese Cookies beißen und sich die Erkenntnis auf dem Gesicht abzeichnet, dass es nicht nur langweilige Schokoladencookies sind, sondern der Minzgeschmackt durchkommt und man sie nurnoch unglaublich lecker finden kann.

Aber genug dazu, hier ist das Rezept (geklaut von Chefkoch.de & meiner Kollegin):

185 gr. Mehl
1 1/2 Tl Backpulver
1 Pk. Minztaler
1 Tafel Zartbitterschokolade
100 gr. Butter
100 gr. Zucker
etw. Vanille
2 Eier

Puderzucker zum drin rollen

Fangen wir an:

Ihr könnt auch eine Tafel Minzschokoladen nehmen, oder After Eight-Täfelchen, ich nehme lieber diese Minztaler.

Schmelzt die Minzschokolade mit der Hälfte der Zartbitterschokolade in einem Wasserbad.

Die Schokolade wird nicht flüssig beim Schmelzen, sonder nimmt die obige Konsistenz an - durch die Minzcreme.

Die andere Hälfte der Schokolade raspelt ihr klein.
Schlagt Butter, Zucker, Vanille und die Eier schaumig.

Gebt die Schokolade hinzu und schlagt ein wenig weiter.
Gebt nun das Mehl hinzu.
Der Teig ist relativ "flüssig", also muss er noch etwas in den Gefrierschrank, damit er formbarer wird. Ich habe die Schokoladenstückchen erst jetzt oben drauf gegeben, ihr könnt sie aber auch in den Teig geben.
Als ich das Rezept der erste Mal gemacht habe, lag Schnee und es waren Minusgrade - also raus mit der Teigwurst aufs Fensterbrett. ;-) 1 Stunde habe ich sie da gelassen.
Als ich sie wieder rein holte, sah sie etwas weißer aus als zuvor. :-P

Schneidet den Teig in Stücke...
...und rollt ihn schnell in der Hand. Mein Teig hat nicht geklebt, wenn er aber kleben sollte, nehmt Puderzucker.

Rollt den Ball dann in Puderzucker. Je mehr dran bleibt, desto besser sieht es nachher aus.

Setzt sie auf ein Blech, nicht zu nah beieinander.

Nach 15 - 20 Minuten bei 180 °C sehen sie dann so aus. Leeecker, oder?

Seht ihr? Je mehr Puderzucker, desto besser sehen sie aus.

Kennt ihr diese Cookies schon?



Kommentare :

  1. oh mann! die sehen ja unglaublch lecker aus!!! *o*

    AntwortenLöschen
  2. Das glaub ich dass du an die Dein Herz verloren hast, sehen auch unglaublich lecker aus und bei der Kombi Schokolade und Minze kann ich eh NIE wiederstehen! Die muss ich mir unbedingt merken und auch bei Gelegenheit mal nachbacken! :)
    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs