Die einfachste Crème Brûlée der Welt. Wirklich.

15. Januar 2013

Liebe Leser!

Bei dem Wort Crème Brûlée erzittern viele - ihr braucht aber vor dieser extrem leckeren Nachspeise wirklich keine Angst zu haben. Sie ist wirklich leicht zu machen, nur etwas aufwändig. Ich zeige euch hier ein absolut gelingsicheres Rezept, mit dem ihr euren nächsten Gästen auf jeden Fall ein "OMG, ist das gut!" entlockt.

Zutaten sind folgende:

400 ml Sahne
200 ml Milch 
4 Eigelb 
90 gr. Zucker 
1/2 Tl. gemahlene Vanille

etwas braunen Zucker zum Karamellisieren - später.

Das wars schon. Simpel, oder?

Dann machen wir uns mal ans Werk:

Den Zucker zermörsert ihr mit der Vanille zusammen zu Staubzucker.

Gebt die Sahne und die Milch in eine Schüssel und gebt den Zucker hinzu. Verrührt ihn gut, ohne allzusehr Schaum zu fabrizieren.

Nun kommen die Eigelb hinzu.

Nehmt nun einen "Zauberstab" und mixt alles gut durch.

Stellt die Mischung über Nacht in den Kühlschrank (oder zumindest ein paar Stunden).

Mixt alles am darauffolgenden Tag nocheinmal gut durch. Wenn etwas Schaum entsteht - meine Güte. Dann ist das halt so. Wir sind alle keine Profiköche; es muss schmecken!

Stellt die Schälchen in ein mit etwas Wasser gefülltes tiefes Bleck und backt die Crème bei 150 °C ca. 45 - 60 Minuten (kommt auf eure Förmchen an). Sie sollten nichtmehr allzusehr schwabbeln in der Mitte, wenn ihr sie berührt.

Wenn eure Créme fertig ist, sieht sie so aus. Lasst sie nun auskühlen.

Wenn die Crème kalt ist, und es ans Servieren geht, bestreut sie mit etwas braunem Zucker...

...und karamellisiert eure Crème mit einem Handbrenner (gibt´s z.B. im Haushaltswarenladen oder bei Amazon).

Fertig zum Servieren - Und einer der leckersten Nachspeisen der Welt!


Kommentare :

  1. Danke für teilen, das probier ich bestimmt mal aus, aber meine Frage wäre erstmal: "Wo hast du die hübschen Schälchen her?"
    Lg MamaJulchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die runden Schälchen habe ich bei Butlers gekauft. Es gibt sie aber auch immer mal bei NanuNana oder ähnlichen Läden. Ich gehe für sowas nicht in teure Haushaltsläden, wo du 30 € für ein Schälchen bezahlst.

      Gruß, Christina :-)

      Löschen
  2. Ui, damit werde ich meine Mama als Dankeschön mal überraschen :) Sie liebt Creme Brülee.

    LG Michéle

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab Creme Brulee erst einmal gemacht und sie war einfach superlecker! Muss man die Creme eigentlich ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe das bisher immer so gemacht. :-)

      Gruß, Christina

      Löschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs