Plätzchenzeit: Süße-Sahne-Plätzchen

3. Dezember 2012


Meine lieben Leser!

Hier mal ein Rezept, in dem kein Zucker enthalten ist - jedenfalls nicht im Teig! Ja, sie sind nicht so süß; aber findet ihr das nicht auch mal erfrischend? Bei der ganzen Weihnachtsbäckerei muss es meiner Meinung nach auch mal ein paar weniger süße geben.


Auch dieses Rezept ist ein altes Familienrezept und wir backen sie jedes Jahr.

 
Und auch heute wieder für euch die Rezeptkarte zum einfachen Download mit Rechtsklick und "Grafik speichern unter...".


Wenn sie euch nicht süß genug sind, könnt ich auch ca. 100 g in den Teig machen. Das ist ganz euch überlassen. Original ist es ohne Zucker.


Ich finde, dass diese Plätzchen auch die perfekten Ausstechplätzchen sind und daher ist das Nostalgiefoto dieses Posts eines meiner Lieblingsform: Die Paragraphen. Muss Berufsrisiko sein.


Viel Spaß beim Nachbacken!

Kommentare :

  1. Diese Plätzchen mag ich ja auch sehr gern! Einfach lecker! Die hatte ich schon ganz aus meinem Gedächtnis verdrängt- danke für die Erinnerung!

    AntwortenLöschen
  2. Wie? Was? Kein Zucker im Teig?? Schmecken die denn trotzdem schön süß? (Bin doch ein Zucker-Junky) Vielleicht werde ich die direkt mal am Wochenende testen..

    LG, Nina

    AntwortenLöschen
  3. Mal `ne doofe Frage: 2x Mehl? Einmal 375gr und dann 500gr?
    Das erden aber viele Kekse ;-)
    Liebste Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry!
      Margarine, nicht 2 x Mehl. An dem Tag habe ich eindeutig zu viele Rezepte aufgeschrieben... :-(

      Löschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs