Herbstfavoriten: Zwetschgenblechkuchen mit Streuseln

23. September 2012

Liebe Leser!

Mit diesem Post heute beginne ich eine neue Reihe: Die Herbstfsavoriten!


Ich habe meinen liebsten Kuchen gebacken, der nur richtig schmeckt, wenn es Herbst wird. Zwetschgenkuchen! Und davon ein ganzes Blech...



Als ich anfing mit dem Backen,  versuchte ich mich auch an Rezeptkarten. Leider kam ich aber nicht auf die Idee die Rezepte zuerst auszuprobieren, bevor ich sie einlaminierte. Nunja. Mitlerweile schreibe ich die Rezepte ja in mein schlaues, schwarzes Buch.

Ein Überbleibsel:

Das Zwetschgenkuchen Rezept.

Ich habe es aber - wie ich es fast immer mache - abgeändert. Hier mal die Zutaten für den Teig:

100 ml lauwarmes Wasser
500 gr. Mehl
1/2 Hefewürfel

100 gr. Margarine, geschmolzen
150 ml Milch
30 gr. Zucker
1 Ei
etwas Zitronenschale
1 Pr. Salz
Mehl, Wasser und Hefe ca. 10 Minuten gehen lassen.

Butter schmelzen und mit den restlichen Zutaten vermengen.

Buttermischung und Mehl vermengen.

Der Teig wird relativ zäh - dann ist er fertig.

Mit einem feuchten Tuch abdecken und gehen lassen.



Für die Streusel müsst ihr folgende Zutaten vermengen:

200 gr. Mehl
150 gr. Margarine, geschmolzen
1 EL Vanille
1 EL Zimt
50 gr. Haselnüsse, gemahlen
50 gr. Mandel, gemahlen

Fertige Streusel noch ein bisschen beiseite stellen.

Ihr braucht ca. 2 Kilo Zwetschgen für 1 Blech Kuchen.

Zwetschgen waschen, entkernen und einschneiden.


Nach einer 3/4 Stunde sollte der Teig so aussehen.


Teig auf die Größe des Blechs ausrollen.
Danach aufrollen - so ist´s leichter für den Transport.


Teig ordentlich mit Zwetschgen belegen.



Streusel drüberstreuseln. ;-)


Und nach 30 - 35 Minuten bei 200°C sieht der Kuchen so aus.

Ready to eat :-)
Versucht´s doch auch mal!


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs